Nachdem die Klassen 3a und 3b an der  „Aktion Saubere Landschaft“ teilgenommen haben, wurde das Thema „Müll“ im Sachunterricht behandelt.

Unterstützung erhielten die Lehrkräfte von Fr. Weber von der AWG (Abfallwirtschaft Landkreis Calw). Diese kam bereits vor einer Woche als Expertin zu uns an die Grundschule und erklärte den Schülern den Weg des Mülls vom Mülleimer bis zur Entsorgungsanlage.

Um dies auch in der Realität kennen zu lernen, wanderten die Schüler der beiden 3. Klassen bei strömenden Regen mit ihren Lehrkräften Fr. Fuchs, Hr. Neudert und Hr. Schrade von Egenhausen nach Walddorf zur Entsorgungsanlage. Dort angekommen startete die Besichtigung mit der Waage. Stolze 1,22t brachten alle Schüler samt Lehrkräfte auf die Waage 😉

Dort wurden die Besucher von Fr. Weber zuerst über durch den Recyclinghof geführt, wo die Schüler mitgebrachte Gegenstände fachgerecht entsorgen konnten.

Der Weg über die Anlage verlief weiter zur Kompostieranlage, dem Restmüll bis zur Lagerstätte. Die Schüler konnten auf dem Rundgang alle ihre Fragen stellen.

Der Heimweg wurde durch eine Klassenchallenge, bei der verschiedene Aufgaben erledigt werden mussten, verkürzt.

Vielen Dank an Frau Weber von der AWG für die Unterstützung.

Besichtigung der Entsorgungsanlage Walddorf
Markiert in: